Hamburg: Starke Gründerszene

Gute Ideen sind in Hamburg Geld wert. Eine starke und diversifizierte Wirtschaftsstruktur sowie ein lebendiges Start-up-Ökosystem bilden hierfür eine gute Basis, um Ideen erfolgreich umzusetzen.

Start-up, Hamburg

Hamburg hat Berlin beim Gründungsgeschehen von der Spitze verdrängt. In der Hansestadt haben im Durchschnitt der Jahre 2014 bis 2016 von 10.000 Erwerbsfähigen jährlich 253 Personen (plus 7 gegenüber 2013-2015) eine selbständige Tätigkeit aufgenommen. In der Rangliste der Bundesländer folgen Berlin mit 238 und Hessen mit 182 Gründern. Zu diesem Ergebnis kommt der KfW-Gründungsmonitor 2017.

Viele Gründungen aus Hamburg sind längst zu international agierenden Unternehmen geworden, darunter InnoGames, Bigpoint, Facelift, Goodgame Studios, Jimdo, mytaxi oder XING.

Start-ups wie Dreamlines, Kreditech, Stuffle oder Sonormed schreiben diese Erfolgsgeschichte fort.

Weitere Informationen zum Start-up Standort Hamburg

Downloads