Gewerbeflächenprojekte

Wie kann man in einem der attraktivsten Industriegebiete Hamburgs neues Gewerbebauland aktivieren? Wie sieht die Gewerbeflächensituation in Altona aus? Die HWF verfügt durch die tägliche Betreuung von Unternehmen bei der Immobiliensuche über umfassende Kenntnisse zu Angebot und Nachfrage auf dem Gewerbeflächenmarkt. Im Rahmen von zwei Projekten wurde diese Expertise genutzt, um die Aktivierung von Gewerbeflächenpotenzialen zu untersuchen. Gerne stellen wir Ihnen unseren Service vor.

Gewerbeflächenprojekte

Das abnehmende Angebot städtischer Gewerbegrundstücke und ein überschaubares Entwicklungspotential für Neuausweisungen von Gewerbeflächen in der Freien und Hansestadt Hamburg unterstreichen die Notwendigkeit, zuverlässige Kenntnisse über die Nutzung der vorhandenen Flächen zu haben und sich gegebenenfalls mit den Ursachen eventueller Mindernutzungen auseinanderzusetzen. Im Sinne einer erfolgreichen Wirtschaftsförderung arbeiten Hamburger Behörden und die HWF eng zusammen und entwickeln Strategien und Konzepte zur besseren Ausnutzung der Potentiale sowie Weiterentwicklung der Hamburger Gewerbeflächenlandschaft.

Die HWF bietet ihr Know-how gerne für die Umsetzung in Ihrer Gemeinde an und unterstützt Sie bei der Gewerbeflächenaktivierung. Wenn Sie mehr über das Thema "Gewerbeflächenprojekte" wissen möchten, setzen Sie sich bitte mit unserem Team "Services / Projektentwicklung & Flächenmanagement" in Verbindung.

Bestandsentwicklung Billbrook

vergrößern Billbrook Karte (Bild: Geo Nord) Das Projekt "Bestandsentwicklung Billbrook" wurde von der Freien und Hansestadt Hamburg ins Leben gerufen, um in einem der attraktivsten Industriegebiete Hamburgs Gewerbebauland für die Ansiedlung und Expansion von Unternehmen zu aktivieren. Die HWF untersuchte dort in einem zweijährigen Pilotprojekt die Entwicklungspotenziale. Die Ergebnisse und weitere Informationen haben wir in einer Broschüre für Sie zusammengestellt.

Download Broschüre






Gewerbeflächensituation am Beispiel des Bezirks Altona

vergrößern Gewerbeflächenprojekte (Bild: Geo Nord) Die HWF hat am Beispiel von Teilregionen im Bezirk Altona eine Untersuchung zur Gewerbeflächensituation in Bezug auf un- und untergenutzte Gewerbeflächen durchgeführt. Ziel war zu prüfen, ob sich die Entwicklungen im Bestand verbessern und die Aktivierung von Gewerbeflächen beheben lässt bzw. welche Gründe auf privaten Gewerbeflächen einer Reaktivierung oder Nachverdichtung für gewerbliche Zwecke entgegenstehen.

Download Broschüre